Physiotherapie Niemann

Leistungen

Babymassage

Diese Massage ist für Babys bis ca zum 6. Monat geeignet. Durch die einzelnen Griffe wird die Hirnreifung verbessert und die Motorik angeregt. Die Griffe werden so unterrichtet, dass sie sie problemlos auch zu Hause anwenden können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Beckenbodengymnastik

Zu Beckenbodenproblemen kann es nach und während der Schwangerschaft und im Alter, sowie nach Prostataentfernung kommen.
Äußere Anzeichen sind Harn- und oder Stuhlinkontinenz.

Diese sind auf eine Blasensenkung und/oder Gebärmuttersenkung zurückzuführen.

Bei mangelnder Beckenbodenspannung wird die Muskulatur gezielt auftrainiert, um das Gleichgewicht wieder herzustellen.

Bei zuviel Beckenbodenspannung werden Übungen gemacht, die zur Entspannung der Muskulatur führen.

Die Beckenbodenmuskulatur sollte gleichwohl anspannen (halten) als auch entspannen (leeren) können.

Krankengymnastik

Sie dient dazu, dem Patienten entsprechend an sein Krankheitsbild angepasst unter anderem Übungen zu zeigen, mit denen er seine physischen Beschwerden lindern kann.

Bei Verkürzungen werden Dehnübungen angewandt, bei Muskelschwäche Kräftigungen; Muskuläre Dysbalance.

Massage

Wird angewendet bei Verspannungen, Verhärtungen und Erkrankungen des Bewegungsapparates, z.B. Wirbelsäulensyndrom.

Die Wirkungen der Massage sind unter anderem:

  • Reduktion von Stress
  • Schmerzlinderung
  • Entspannung der Muskulatur, der Haut und des Bindegewebes
  • Anregung des Zellstoffwechsels im Gewebe
  • Lösen von Verklebungen und Narben
  • Verbesserung der Wundheilung
  • Steigerung der lokalen Durchblutung
  • Positive Beeinflussung des vegetativen Nervensystems

Manuelle Therapie

Es handelt sich um eine Untersuchung, Befunderhebung und entsprechende Behandlung von Gelenken-, Muskeln-, und Nervenbeschwerden.

Es wird unterschieden zwischen Mobilisierender und Stabilisierender Therapie.

Manuelle Lymphdrainage

Diese Therapieform dient zur Entstauung von ödematösen Körperteilen.

Die Lymphbahnen liegen wie ein Netz verteilt direkt unter der Haut und werden durch leichte Handgriffe zu den Lymphknoten verschoben.

Diese können traumatischer oder operativer Ursache sein oder nach einer Tumorentfernung mit Entfernung von Lymphknoten.

Zusammengefasst spricht man von der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie (KPE) bei der zusätzlichen Anwendung von Kompressionsbandagen.

Pilates

Diese Form des Ganzkörpertrainings wurde von Joseph Pilates im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts erfunden.

Die 7 Prinzipien, auf denen Pilates aufgebaut ist, sind:

  • Kontrolle
  • Konzentration
  • Atmung
  • Zentrierung (Power House)
  • Entspannung
  • Bewegungsfluss
  • Koordination

Das Training beinhaltet Kräftigung, Dehnung und eine fließende Atmung.

Pilates kann als Training zur Prävention eingesetzt werden, aber auch zur Rehabilitation.

Pilates findet in Gruppen von bis zu 10 Teilnehmern statt. Somit kann ein individuelles Training gewährleistet werden.

Elektrotherapie

Wird angewendet zur

  • Schmerzlinderung
  • bei Durchblutungsstörungen
  • Lähmungen und orthopädischen Erkrankungen z.B. Ischialgie
  • Sehnenscheidenentzündung
  • arthrotische Veränderungen

Ultraschall

Diese Therapie wird lokal als auch Nervenstimulierung angewendet.
Somit kann ein großer Bereich der Erkrankungen behandelt werden, z.B.

  • Sehnenentzündungen
  • -reizungen
  • Muskelschmerzen
  • Narben und Gewebeverklebungen, sowohl akut und chronisch
  • Frakturen

Fango/Naturmoor

Beide Anwendungen enthalten Mineralstoffe, die in Kombination mit Wärme tief in das Gewebe eindringen können und somit für eine länger anhaltende Erwärmung des zu behandelnden Gewebes sorgen.

Die Heilwirkung von Naturmoor und Fango ist in Kombination mit Massagen und Bewegungstherapien wissenschaftlich belegt.

Anwendung z.B. bei

  • Rückenschmerzen
  • Rheuma
  • Muskelverhärtungen
  • Sehnenentzündungen

Heißluft

Mittels Rotlichtstrahlern wird das zu behandelnde Körperteil erwärmt.
Die Intensität der Wärme liegt bei ca. 42°C.

Heißluft wirkt gut in Kombination mit Massagen und Bewegungstherapien.

Hydrotherapie

Nach einer Anstrengung wird Eis als Regenerator eingesetzt, um das betreffende Körperteil (z.B. Knie nach OP) nach einer akuten Anstrengung vor einer Übererwärmung zu schützen.

Dolo Tape

Diese Tape Variante arbeitet mit dem Prinzip des Kinesio Tapes und zusätzlich nach der Farbenlehre. Die Tapes haben nach der Farbe eine unterschiedliche Stärke und eine unterschiedliche Wirkung auf den Körper.

Hausbesuche

Selbstverständlich können wir Sie auch zu Hause behandeln.

Krankengymnastik nach Bobath

Das Bobath Konzept bietet ein Problemlösungsorientierten Zugang zur Befunderhebung und zur Behandlung von Menschen mit Störungen der Funktionsfähigkeit, Bewegungs- und Haltungskontrolle aufgrund einer Erkrankung oder Verletzung des zentralen Nervensystems (ZNS). Diese Therapie wird unter anderem eingesetzt bei: Schlaganfallpatienten, Multiple Sklerose (MS), Querschnittslähmungen, Morbus Parkinson.

Geburtsvorbereitung

Sie werden in diesem Kurs physisch und mental auf die bevorstehende Geburt vorbereitet.

Weitere Informationen und Anmeldung zum Kurs finden Sie hier.

Rückbildung

In diesem Kurs bekommen Sie die nötige Kräftigung für den Beckenboden und Übungen, um wieder die Anbindung der einzelnen Muskeln im Körper, die unter der Schwangerschaft überdehnt wurden.

Weitere Informationen finden sie hier.

Viszerale Osteopathie

Das Ziel der Viszeralen Osteopathie ist die Behandlung der Inneren Organe mit verschiedenen Osteopathischen Untersuchungs- und Behandlungstechniken. Jedes Organ kann in sich Beschwerden verursachen und auch Auswirkungen auf den Bewegungsapparat haben. Diese entstehen durch die Ligamentären Verbindungen zwischen den Inneren Organen und dem Bewegungsapparat, sowie durch die Relation des Nervensystems an der Wirbelsäule.

Was ist Hatha-Yoga?

Hatha- Yoga ist wohl die am meisten praktizierte Yogaform im Westen. Ha bedeutet Sonne, Tha Mond. Hier wird immer wieder eine Harmonie von Gegensätzen geschaffen, die verschmelzen und eine Einheit, einen Ausgleich bilden. Durch die Komposition von Körper-, Atem- und Entspannungsübungen sollen Körper und Geist zu Harmonie und Ausgeglichenheit geführt werden. Ha Tha bedeutet auch Kraft. Über den Weg der Anstrengung, die in Form von Asanas (Yoga Übungen) praktiziert wird, soll der gleichmäßige Fluss der Energie erreicht werden, um auch für die Meditation den Weg zu ebnen.

Entdecken Sie den Weg zu mehr Gelassenheit und Ruhe

Jeder sieht, spürt oder denkt etwas anderes bei bzw. über Yoga, das macht es immer wieder von Neuem so interessant, lebendig und entdeckenswert. Genau diese Individualität macht Yoga so außergewöhnlich, da es für Körper, Geist und Seele gleichsam eine erfrischende, beruhigende und entspannende Wirkung hat. Jedem bleibt es selbst überlassen, wohin sein Weg im Yoga führen soll, denn alle Wege sind offen. Es ist mir eine Freude und ein Vergnügen Sie auf Ihrem Weg begleiten zu dürfen.

Training

Nach dem Vorbild von Nike entsteht ein 45min Trainingsprogramm im Wechsel für Ausdauer, Kraftaufbau und Beweglichkeit.
Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene.

Weitere Informationen finden Sie hier.